Ruhe in den Menschen

»Das ist eigentlich unsere einzige moralische Aufgabe: sich selbst große Flächen urbar zu machen für die Ruhe, für immer mehr Ruhe, sodass man diese Ruhe wieder auf andere ausstrahlen kann. Und je mehr Ruhe in den Menschen ist, desto ruhiger wird es auch in dieser aufgeregten Welt sein.«
Etty Hillesum, 29. September 1942

EttyHillesum

Etty Hillesum wurde 1914 im niederländischen Middelburg in ein liberales jüdisches Milieu hineingeboren, studierte Slawistik und wurde Lehrerin. 1942 deportierten die Nazis sie in das Durchgangslager Westerbork, im September 1943 nach Auschwitz. Dort wurde sie im November ermordet. Das Zitat stammt aus ihrem 1981 veröffentlichten Tagebuch Das denkende Herz der Baracke.

Foto: Unbekannter Fotograf, gemeinfrei via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.